Der Traumpfad München - Venedig

Der Traumpfad München - Venedig ist eine Alpenüberquerung in 28 Tagesetappen, beginnend auf dem Marienplatz in der bayerischen Landeshauptstadt und endend auf der Piazza San Marco in der norditalienischen Lagunenstadt. Zurück geht der Traumpfad auf Ludwig Graßler, der ihn 1977 erstmals in seinem Buch "Zu Fuß über die Alpen" beschrieben hat. Rund vier Jahrzehnte später, im Sommer 2016, sind wir diese Tour gegangen und haben es tatsächlich geschafft jeden Meter zu Fuß und ohne motorisierte Hilfsmittel zurückzulegen. Dabei haben wir zahlreiche Erfahrungen und Informationen gesammelt, die wir an dieser Stelle gerne teilen möchten um andere für das "Abenteuer" Traumpfad München - Venedig zu begeistern oder bei der Vorbereitung auf die Tour nützliche Tipps und Inspirationen zu bieten.

 

Über alle Berge - Der Film

Am Ende der Tour hatten wir rund 100 Gigabyte Filmmaterial verteilt auf über 1.600 Einzelclips mit im Gepäck. Dazu noch rund 2.500 digitale Fotos und noch mehr Eindrücke, Erfahrungen und Erlebnisse. Aus allem haben wir ein etwa 45-minütiges Videotagebuch erstellt, das mittlerweile auf YouTube Aufrufe im fünfstelligen Bereich verzeichnet.

Der Traumpfad

Der Traumpfad München-Venedig geht auf den ursprünglich als Gartenbauingeneur tätigen Ludwig Graßler zurück. Diesem gelang dieser Variante der Alpenüberquerung von Nord nach Süd erstmals im Jahr 1974. Ausgangspunkt ist der Münchener Marienplatz, Ziel die Piazza San Marco in der italienischen Lagunen- und Metropolitanstadt Venedig. 

Die Highlights

Auf dem Traumpfad ist kein Tag wie der andere. Hinter fast jeder Ecke wartet eine neue, spannende Perspektive. Eigentlich kann die ganze Alpenüberquerung an sich als ein großes, ganzes Highlight betrachtet werden, aber dennoch ragen einige Tagesabschnitte ein bisschen heraus und finden hier noch mal eine besondere Beachtung.

 
etappen.jpeg

Die Etappen

Der Traumpfad München-Venedig verteilt sich über 28 Tagesetappen unterschiedlichster Länge und Schwierigkeit. 

Später mehr...

Die (Berg-)Hütten

Übernachtet wird auf dem Traumpfad unter anderem auch in Berghütten. 14 davon werden hier vorgestellt. 

regionen.jpeg

Die Regionen

Je nachdem wie man zählt werden bis zu sechs Regionen durchwandert - und eine jene überzeugt mit ganz eigener Charakteristik und Charme.

Später mehr...

 
IMG_5642.JPG

Vorschlag für eine Packliste

Letztlich muss jeder selbst am besten wissen, was er mitnehmen möchte, was er braucht und wieviel er tragen kann. Trotzdem gibt unsere Packliste einen ersten Anhaltspunkt.

Später mehr...

Häufige Fragen (FAQ)

Vielerorts begegnet man unterschiedlichsten Fragen zum Traumpfad. Die häufigsten versuchen wir hier aus unserem Erfahrungsschatz heraus zu beantworten.

Gipfelfreizeit

Die Webseite muenchenvenedig.info ist ein Webangebot von Gipfelfreizeit. Wir wünschen viel Spaß und Inspiration beim Surfen und Stöbern.

 

 

Über diese Internetseite

Im Jahrhundertsommer 2015 sind wir am 27. Juni auf dem Marienplatz in München gestartet und 28 Tagesetappen und fünf von vornherein eingeplante Ruhetage später am 29. Juli auf der Piazza San Marco in Venedig angekommen. Ziel dabei war es immer, wirklich jeden Schritt zu Fuß zu gehen und weder Busse, noch Taxis oder Lifte zu benutzen. Dabei hielten wir uns so gut es ging an Ludwig Graßlers Traumpfad, mussten allerdings auf Grund von örtlichen Situationen hier und da ein wenig abweichen.

Dieses Abenteuer zu dokumentieren ist das Hauptanliegen dieser Webseite und somit ist die hier beschriebene Variante nur eine von vielen Möglichkeiten, zu Fuß von München nach Venedig zu gelangen.

Alle Einschätzungen auf dieser Webseite beruhen auf subjektiven Erfahrungen von eben dieser Alpenüberquerung. Sie ist weder Reiseführerersatz, noch soll sie eine gründliche Vorbereitung der eigenen Tour - vor allem ein Überprüfen der aktuellen Gegebenheiten - in den Alpen unnötig machen. 

Wenn diese Webseite es allerdings schafft, zu einer eigenen Alpenüberquerung zu inspirieren oder hier und da ein wenig Hilfe anzubieten, hat sie ihr bescheidenes Ziel erreicht.

Viel Spaß beim Stöbern!